0
Nicotinell Lutschtabletten Mint 1mg
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)

Nicotinell Lutschtabletten Mint 1mg

Eigenschaften
  • 96 Stk.
  • 1342582
  • 0,35€/Stk.

Kategorie(n):

33,90€
inkl.10% MwSt.
+ Versandkosten
Anzahl:

Wenn Kaugummis nicht Ihr Fall sind, bieten sich die Nicotinell® Lutschtabletten als diskrete Alternative an. Mit frischem Mintgeschmack eignen sie sich besonders bei Pflasterunverträglichkeit und für Träger von Zahnprothesen.

Senkt das Nikotinverlangen rasch.
Die Lutschtablette ist zuckerfrei und wirkt schnell. Durch Lutschen wird Nikotin vom Körper aufgenommen, der Drang nach Nikotin lässt spürbar nach. So können Sie Entzugssymptome in praktisch jeder Situation lindern. Ihre Apotheke berät Sie gern.

Feindosierung im Mund.
Bei langsamem Lutschen der Nicotinell® Lutschtablette bemerken Sie einen kräftigen Geschmack, der anzeigt, dass Nikotin freigesetzt wird. Parken Sie dann die Lutschtablette in der Wange, lässt der kräftige Geschmack nach. Dann beginnen Sie erneut mit dem Lutschen. Diesen Lutsch-Rhythmus behalten Sie bis zur vollständigen Auflösung der Tablette bei.

Quelle: www.nicotinell-rauchstopp.at

Gebrauchsinformation von Nicotinell Lutschtabletten Mint 1mg:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH, Bahnhofbichl 13, 6391 Fieberbrunn, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Wirkstoff:

Nikotin

Anwendungsgebiet:

Raucherentwöhnung.

Art der Anwendung:

Tablette bis zum vollständigen Auflösen lutschen (ca. 30 min).

Dosierung:

Alleinige Anwendung: 1 Lutschtablette bei Bedarf (alle 1-2 Std.); TD 8-12 Lutschtabletten, MTD 30 Lutschtabletten. Anwendung zusammen mit transdermalem Pflaster: 1 Nicotinell 30 (21 mg/24 h) Pflaster + ca. 5-6 Lutschtabletten pro Tag. Keine Erfahrungen bei Jugendlichen.

Nebenwirkungen:

Initial Rachenreizung, Speichelfluss, Schluckauf, Sodbrennen; bei übermäßigem Konsum Übelkeit, Mattigkeit, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Kiefermuskelschmerzen, Palpitationen.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Rauchen einstellen. Im 3. Trimenon Nicotin-Kaugummi nur unter medizinischer Aufsicht anwenden.

Medikament nicht anwenden bei:

Akuter Myokardinfarkt, instabile Angina pectoris, schwere Arrhythmien, Schlaganfall, Nichtraucher, Kinder und Jugendliche.

Warnhinweise:

Vorsicht bei Hypertonie, stabiler Angina pectoris, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Herzinsuffizienz, Hyperthyreodismus, Diabetes, Leber-, Nierenschäden. Rauchen völlig einstellen. ║Bei Überdosierung¦ Nikotinvergiftung, besonders bei Kleinkindern. Therapie der Vergiftung: Erbrechen, Aktivkohle.

Zusammensetzung:

1 Lutschtablette enthält:
  • 1 mg Nikotin (Nicotin bi-tartrat-dihydrat)
  • Maltitol
  • Natriumcarbonat, wasserfrei
  • Natriumhydrogencarbonat
  • Polyacrylat-Dispersion 30%
  • Xanthan gummi
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Levomenthol
  • Pfefferminzöl
  • Aspartam
  • Magnesium stearat


Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Heiligen-Geist-Apotheke

Inhaber: Mag. Nedjatian Mehrdad
Hauptplatz 6, A-2500 Baden
Tel.: +43-2252-48569
Fax: +43-2252-48569-20
Mail: info@heiligengeistapotheke.at

Apotheke

Wir akzeptieren:

Mastercard VISA Maestro

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 08:00 - 18:00
Sa: 08:00 - 12:00

Pharmazeutische Beratung:

Mo bis Fr: 08:00 - 18:00
Sa: 08:00 - 12:00

Telefonnummer: +43 (0) 2252/48569
created by msdesign